Willkommen > Neuigkeiten

 
 

Neuigkeiten

Lukrative Tour mit dem "Gartenzwerg"



Nicht nur das Manfred Czarnetzki und seine Frau Karin sich vom "Jan Malte Taxi" kurzer Hand von Brunsbüttel nach Wewelsfleth und wieder zurück fahren ließen, der "Gartenzwerg" lies sich zudem nicht lumpen und rundete den Betrag von knapp 89€ auf 150€ auf. Während der 74km langen Fahrt kamen auf der Fähre von anderen Passagieren 40€ dazu und von den Mitarbeitern des "Gartenzwerg" gab es auch noch 50€.

Der "Gartenzwerg" feierte dieses Jahr sein 8-jähriges Bestehen.
_________________________________________________________________________________________________

Der „Gartenzwerg“ wird 2 Jahre alt




Am 1. April 2007 wurde der „Gartenzwerg“ ins Leben gerufen, sein umtriebiger Gründer heißt Manfred Czarnetzki und er lässt den „Gartenzwerg“ von Wewelsfleth aus seine hilfreichen Taten in der ganzen Wilster Marsch vollbringen.
Hinter dem „Gartenzwerg“ verbirgt sich eine kleine, aber fleißige Firma: Sie bietet Hilfe im Garten für Gartenarbeiten aller Art an wie z.B. Rasenmähen (auf Wunsch mit Beseitigung von Rasenschnitt), Vertikutieren, Hecke schneiden, Pflanz- und Umgrabarbeiten, Baumbeschnitt und Baumfällarbeiten, Laubbeseitigung und auch Dachrinnenreinigung.
Werkzeuge und Gartengeräte aller Art sind vorhanden und können problemlos im eigenen Anhänger mitgebracht werden.
Bei Bedarf kann auch eine Gartenbetreuung in Urlaubs- oder Krankheitszeiten vereinbart werden.
Der „Gartenzwerg“ ist aber auch im Winter fleißig und aktiv, er kommt zum Schneeräumen oder Streudienst und kümmert sich auch um Eisbeseitigung.
Aber so ein richtiger Zwerg kann natürlich noch viel mehr: Er bietet einen kompletten Hausmeisterservice an, z.B. mit Straße und Fußweg fegen, Hausflurreinigung, Entrümpelung
und Hausbetreuung in Fällen der Abwesenheit. Dazu gehört aber auch ein fachmännischer Schlüsseldienst und Schlossnotdienst oder das Erneuern von Zylinder- und Schließanlagen.
 
Wenn man nun wissen will, wer hinter dieser Firma mit dem ansprechenden Namen „Gartenzwerg“ steht und woher er kommt, so müssen wir einen Blick auf den Menschen Manfred Czarnetzki werfen: Die Liebe hat ihn in die Wilster Marsch geführt. Er hat ein neues Lebensglück mit seiner Ehefrau Karin gefunden und in Wewelsfleth, dem schönen Dorf an der Stör, ein geeignetes Haus für die kleine Familie mit ihren zwei Hunden bekommen, in dem auch genügend Raum ist für Auto mit Anhänger und alle erforderlichen Garten- und Arbeitsgeräte. M. Czarnetzki stammt aus dem Kreis Pinneberg und hatte über viele Jahre als Allroundhandwerker  berufliche Fertigkeiten im Hausmeisterservice und Schlüsseldienst erworben. Aus Liebe zum Garten war er auch Hobbygärtner und Besitzer eines Kleingartens gewesen,  jetzt aber machte er aufgrund seiner Freude an der Natur sein Hobby zum Beruf  und gründete vor 2 Jahren den „Gartenzwerg“.
An dieser Stelle möchte M. Czarnetzki ein herzliches Dankeschön an die Kunden los werden, die in den vergangenen 2 Jahren immer wieder die Hilfe des patenten „Gartenzwerges“ in Anspruch genommen haben.
Dabei ist es ein besonderer Anspruch von Czarnetzki, unkompliziert und ganz schnell zur Stelle sein zu können. Er bietet Hilfe auch bei kleineren Nöten wie z.B. kleinen Hecken an, kann aber auch für größere Aufträge jederzeit kompetente Hilfen mitbringen. Da der „Gartenzwerg“ häufig im unmittelbaren Privatbereich der Kunden hilft, ist es ihm sehr wichtig, dass eine Vertrauensebene zu den Kunden besteht.
Wer kann sich nun an den „Gartenzwerg“ wenden? Hier kann sich jeder angesprochen fühlen:  ob ein fortgeschrittenes Alter eine Reduzierung der Gartenarbeit verlangt, ob nun vor, während oder nach dem Urlaub ein besonders großer Arbeitsanfall anliegt,  ob eine Krankheit, körperliche Schwäche oder Verletzung vorliegt, ob ein Umzug besonderen Arbeitseinsatz verlangt usw.

Jedenfalls ist der „Gartenzwerg“ jederzeit telefonisch zu erreichen unter 04823/9221862 oder Handy 0171/4774648

Quelle: Keesblatt
 

 

Der Gartenzwerg - Hilfe im Garten